Die Weltmeisterin - Bild 1

Steffi Jones Die Weltmeisterin

Die ehemalige Fußballerin ist Vorbild und Expertin für sämtliche Themen im Bereich Sport und Business.

Als die kleine Steffi Jones beim Fußballspiel ihres großen Bruders ihre Qualitäten als Torpfosten bewies, war allen klar: Stephanie Ann „Steffi“ Jones und der Fußball gehören zusammen. Bevor sie 1990 in der Frauenfußballmannschaft des SG Praunheim (Hessen) Oberliga-Torschützenkönigin wurde und den Verein direkt in die Bundesliga führte, spielte sie von 1976 bis 1986 in einer Jungen-Fußballmannschaft. 1993 folgte die Aufnahme in den Kader der deutschen Nationalmannschaft. Bis zu ihrem Ausstieg aus dem Nationalteam im Jahr 2007 absolvierte sie 111 Länderspiele, gewann einen Weltmeistertitel, drei Europameistertitel, zwei Bronzemedaillen bei den Olympischen Spielen und erhielt eine Auszeichnung mit dem Silbernen Lorbeerblatt.

Nach ihrer sportlichen Laufbahn war sie von 2008 bis 2011 die Präsidentin des Organisationskomitees für die Frauenfußball-WM 2011. Hierauf folgte bis 2015 die Tätigkeit als Direktorin beim Deutschen Fußball-Bund sowie anschließend von 2016 bis 2018 in der Nachfolge von Silvia Neid die Position der Bundestrainerin. Mit ihrer Kritik am DFB legte Steffi Jones den Finger in eine offene Wunde. Hauptsächlich kritisierte Jones den eklatanten Mangel an Geschlechtergerechtigkeit und den Umgang damit. Mutig und offen sprach sie aus, was offensichtlich war. Der Fakt, dass Kompetenz unisex ist, stellte für die Herren in der Führungsebene offenbar schwer verdauliche Kost dar. Jones leitet heute die Organisationsentwicklung der IT-Dienstleistung 5Minds. Sie lebt gemeinsam mit ihrer Frau und ihren 5 Hunden in Nordrhein-Westfalen, trainiert ehrenamtlich den SSV Buer und setzt sich aktiv gegen Rassismus und Fremdenhass ein. Für die Europameisterschaft der Herren 2024 in Deutschland ist Steffi Jones Botschafterin des Fußballs für den Austragungsort Gelsenkirchen.

Steffi Jones ist eine der erfolgreichsten deutschen Fußballspielerinnen aller Zeiten, die beide Seiten der Medaille kennt. Schon im Kindergarten und in der Grundschule musste sie Hänseleien ihrer Mitschüler auf Grund ihrer Hautfarbe über sich ergehen lassen. Zudem wuchs sie ohne Vater in dem problematischen Frankfurter Stadtteil Bonames auf. Für sie bedeutete der Sport mehr als Bewegung. Er lehrte sie Selbstbewusstsein und Teamwork. Es kommt daher nicht von ungefähr, dass Steffi Jones ein Vorbild für viele Frauen in Männerdomänen ist. Steffi Jones berichtet über zahlreiche Erfahrungen in ihren Talks und Vorträgen. Erfahrungen, die sich auch auf die Businesswelt übertragen lassen.

Steffi Jones Vortragsthemen

  • Diversität, Integration & Toleranz
  • Expertin Fußballthemen
  • Frauen in Führungspositionen
  • Lebensgeschichte & Schicksalsschläge
  • Alles rund um den Leistungssport, Persönlichkeitsentwicklung durch Sport
  • Respekt, Fairplay, Werte vermitteln

Weitere Speaker finden Sie hier.


Vortragsthemen
 Sport
 Gesellschaft