Der Wissenschaftsjournalist - Bild 1

Ranga Yogeshwar Der Wissenschaftsjournalist

Der TV-Moderator zählt zu den führenden Wissenschaftsjournalisten in Deutschland

Ranga Yogeshwar (geboren 1959 in Luxemburg) verbrachte seine frühe Kindheit in Indien, wo sein Vater herstammt. Sein Abitur legte er in Luxemburg ab und studierte anschließend Experimentelle Elementarteilchenphysik und Astrophysik an der RWTH Aachen. Bevor er 1983 seine journalistische Laufbahn begann, arbeitete Yogeshwar am Schweizer Institut für Nuklearforschung (SIN), am CERN in Genf und am Forschungszentrum Jülich.

Zunächst war der vierfache Vater bei verschiedenen Verlagen, dann im Hörfunk und Fernsehen als Redakteur tätig. Seit 1987 war Ranga Yogeshwar beim Westdeutschen Rundfunk Köln und ist seit 2008 als unabhängiger Journalist und Buchautor tätig. Er entwickelte und moderierte diverse erfolgreiche TV-Formate, wie z.B. „Kopfball“ (ARD), „Die große Show der Naturwunder“ (ARD) oder „Quarks&Co“ (WDR), das seit 1993 im Programm ist.

Ranga Yogeshwar ist ein unterhaltsamer Moderator und gefragter Redner, der in seinen Vorträgen komplexe, wissenschaftliche Themen verständlich und spannend vermitteln kann. Er beschäftigt sich u.a. mit Wissensvermittlung und Innovationen, die das Leben der Menschen verändern und die Gesellschaft der Zukunft prägen werden.

Weitere Speaker finden Sie hier.


Mehr über Ranga Yogeshwar
 Wissenschaft
 Gesellschaft
 Weltgeschehen
 Wirtschaft
 Digitalisierung/Technik
 Kultur
 Moderator
 Politik
Vortragsthemen
 Wissenschaft
 Gesellschaft
 Weltgeschehen
 Wirtschaft
 Digitalisierung/Technik
 Kultur