Beispiel Titel

Slow Events: Wiederentdeckung der Langsamkeit - Entschleunigung als neuer Gesellschaftstrend stark gefragt

Hamburg, 25. Januar 2019 -
Schaltet man 'nen Gang zurück! In allen Facetten des Alltags ist die Wiederentdeckung der Langsamkeit en vogue. Sei es beim Genießen (Slow Food), beim Gamen (Slow Zocken) oder im globalen Business ("Slowbalisation") - der Antitrend zur immer härter werdenden Digitalisierung, in der möglichst alles sofort verfügbar sein soll, erfasst die gesamt Gesellschaft. Zeit für Slow Events!

Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und lassen alle Mitarbeiter mal ein, zwei Schritte langsamer gehen. Das steckt an! Dieses "Goa Feeling" beruhigt und lässt auch hypergestresste Gäste spürbar aufatmen - für nicht wenige Multitasking-geplagte Menschen ein echtes Wow-Erlebnis!

Zweites Ziel: Digital Detox! Es muss nicht alles "instagramable" sein und nicht jeder Happen als "Foodporn" inszeniert werden. Bereits Standard sind Wlan-Aus-Schalter in Hotelzimmern, um geruhsame Nächte ohne Signaltöne bei weniger Elektrosmog zu verbringen.

Belohnen Sie die Gäste, die ihr Smartphone am Eingang abgeben, mit Extra-Longdrinks, die für vertiefte Gespräche und Erlebnisse sorgen. Medienwirksam hat dies das Romantik Seehotel Jägerwirt auf der Turracher Höhe in Österreich mit einem "Handysarg" umgesetzt; der "Offline-Urlaub" wird zum neuen Marketingcoup.

(Fotos: The Economist / Seehotel Jägerwirt)

Kostenfreie Locationempfehlung für Ihren Event
Mietmöbel und Eventausstattung für Ihre Veranstaltung
Mietmöbel und Eventausstattung für Ihre Veranstaltung